Weiter ging es mit dem Anfügen des nächsten Rumpfsegments. Auch hier war die Passung nicht optimal, sodass wiederum Spachtelmasse von Tamiya zum Einsatz kam. Mehr


The next fuselage segment was added. Again, the fit was not optimal, so again putty from Tamiya was used. More

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KATEGORIE

Allgemein