Weiter ging es mit dem Anfügen des nächsten Rumpfsegments. Auch hier war die Passung nicht optimal, sodass wiederum Spachtelmasse von Tamiya zum Einsatz kam. Mehr


The next fuselage segment was added. Again, the fit was not optimal, so again putty from Tamiya was used. More

Weiterlesen

Wie bei jedem Projekt begann auch die Viggen wieder mit dem Cockpit. Da das Cockpit des Bausatzes recht rudimentär ausgestattet daherkommt, entschloss ich mich – nicht zuletzt, da ich diese zusammen mit dem Bausatz erstanden hatte – die Ätzteile von Maestro Models zu verwenden. Mehr……


As with every project, the Viggen started with the cockpit. Since the cockpit of the kit is quite rudimentary, I decided – not least because I had bought them together with the kit – to use the etched parts from Maestro Models. More……

Weiterlesen

Nachdem das Dual-Projekt mit den beiden kroatischen Mig’s beendet ist, habe ich mir als nächstes ein einzigartiges Muster aus der Zeit des kalten Krieges ausgesucht. Die Wahl fiel auf die schwedische Saab Viggen in der Abfangjäger-Variante JA-37. Work in Progress


Now that the dual project with the two Croatian Mig’s is finished, I next chose a unique pattern from the Cold War era. The choice fell on the Swedish Saab Viggen in the JA-37 interceptor variant. Work in Progress

Weiterlesen