Fairchild A-10A «Warthog» Hobby Boss 1/48

Text&Pictures
by Christian W.

Hochmotiviert folgt gleich das nächste Projekt. Dieses Mal wird es ein etwas langsamerer Flieger. Das Projekt dürfte dafür aufgrund des umfangreichen Zubehörs umso länger dauern. Gebaut wird die A-10A «Thunderbolt II» von Hobby Boss im Massstab 1:48. Die Decalveriante werde ich bis zum Beginn der Lackierung mal noch offenlassen, da ich noch nicht sicher bin, ob ich die Decals, die ich schon habe, verwenden werde. Sicher ist, dass es keine Grüne, sondern eine graue Maschine wird.


Highly motivated, the next project follows. This time it will be a slower plane. The project should take even longer due to the extensive accessories. The A-10A „Thunderbolt II“ will be built by Hobby Boss in scale 1:48. I will leave the decalveriante open until the beginning of the painting because I am not sure if I will use the decals I already have. What’s certain is that it won’t be a green machine, but a grey one.

Wie erwähnt bildet die A-10 von Hobby Boss die Basis. Wenn man den Meinungen im Internet Glauben schenkt, ist dies der zurzeit beste Kit der A-10 in diesem Massstab.


As mentioned, the A-10 from Hobby Boss forms the base. If you believe the opinions on the internet, this is the best kit of the A-10 on this scale at the moment.

Für den Fall, dass ich die Decals nutze, habe ich Decals für in Spangdahlem stationierte A-10 von Astra-Decals. Da diese von Cartograf gedruckt sind, dürfte die Qualität stimmen. Eventuell lege ich mir aber auch nochmals andere Decals zu.


In case I use the decals, I have decals for A-10 from Astra-Decals stationed in Spangdahlem. They are printed by Cartograf, so the quality should be right. Maybe I’ll get some other decals as well.

Ein wenig Masochismus ist auch mit dabei, da ich vorhabe, das BigEd-Set von Eduard zu verwenden.


There is also a little masochism in it, as I intend to use Eduard’s BigEd set.

Weiteres Zubehör sind die Räder von True Details, die Geschützläufe von Master sowie ein Sniper XR-Pod von Wolfpack. Bei letzterem bin ich mir noch nicht sicher, ob ich den verwenden kann oder ob dieser an der A-10A noch nicht und erst an der späteren D zum Einsatz kam.


Other accessories include True Details wheels, Master gun barrels and a Sniper XR pod from Wolfpack. With the last one I’m not yet sure if I can use it or if it wasn’t used on the A-10A yet and only on the later D.

Vorbildmaterial darf natürlich auch nicht fehlen.


Of course, reference material should not be missing.

Hinzu kommt noch ein Resinsitz von Neomega, der aber noch nicht bei mir eingetroffen ist sowie Raketen von Eduard Brassin, falls mir die von Hobby Boss nicht gefallen.


There is also a resin seat from Neomega, which I haven’t received yet, and rockets from Eduard Brassin, if I don’t like the ones from Hobby Boss.

PART 1

Wie jeder Bau begann auch die A-10 wieder mit dem Cockpit. Um etwas mehr Details in den eigentlich recht gut detaillierten Arbeitsplatz des Piloten zu bekommen, entschloss ich mich, den Schleudersitz durch einen aus Resin von Neomega zu ersetzen, welchen es zunächst einzupassen galt.


Like every build the A-10 started with the cockpit. In order to get some more details into the pilot’s workstation I decided to replace the ejection seat with a resin one from Neomega, which had to be fitted first.

Anschliessend wurde das Cockpit bemalt und mit den Ätzteilen von Eduard aufgewertet.


The cockpit was then painted and upgraded with Eduard’s etched parts.

Ebenso wurde der Schleudersitz bemalt.


The ejection seat was also painted.

Bevor der Rumpf zusammengebaut werden konnte, bekam auch der Bugfahrwerkschacht Farbe. Auf zusätzliche Detaillierung wurde hier verzichtet, da der Schacht später sowieso kaum noch einsehbar ist.


Before the fuselage could be assembled, the nose gear bay also got some paint. Additional detailing was omitted here, as the shaft is not visible later anyway.

Die Passzapfen der Rumpfschalen passten nicht optimal zueinander. Aus diesem Grund wurden diese abgeschnitten und stattdessen Sheetstücke eingeklebt.


The fitting pins of the fuselage shells did not fit together optimally. For this reason, they were cut off and sheet pieces were glued in instead.

Der Rumpf passte auf der Oberseite recht gut zusammen. Auf der Unterseite ging es aber nicht ohne Spachtelmasse.


The fuselage fitted together quite well on the upper side. On the underside, however, it was not possible without putty.

Überhaupt nicht passen wollte das Vorderteil der Unterseite mit dem Fahrwerkschacht, welcher an einer Stelle rund einen Millimeter zu schmal war.Um dies auszugleichen, wurde zunächst mit Sheetstücken aufgefüttert, die Spalte anschliessend mit Sekundenkleber ausgefüllt und schliesslich alles verspachtelt.


The front part of the underside with the landing gear bay, which was about one millimetre too small at one point, did not want to fit at all, and in order to compensate for this, sheet pieces were first filled in, then the gaps were filled with superglue and finally everything was filled.

Glücklicherweise passte die gegenüber liegende Seite.


Fortunately, the opposite side fitted.

Einige Schleifdurchgänge später war das Problem behoben.


A few grinding passes later the problem was solved.

PART 2

Nachdem der Rumpf zusammengebaut, verspachtelt und verschliffen war, ging es weiter mit der Detaillierung mit Ätzteilen.


After the fuselage was assembled, filled and sanded, the detailing with etched parts continued.

Ein weiteres kleines Detail wurde mit einer Aderendhülse hinzugefügt.


Another small detail was added with a ferrule.

Vor der Detaillierung der Hauptfahrwerkschächte wurden die Strukturen entfernt und die Oberfläche danach mit Tamiya extra thin geglättet.


Before detailing the main landing gear shafts, the structures were removed and the surface smoothed with Tamiya extra thin.

Die Ätzteile werten den ansonsten fast leeren Fahrwerkschacht zweifellos auf.


The etched parts undoubtedly enhance the otherwise almost empty landing gear shaft.

Die fertigen Teile beider Fahrwerkschächte.


The finished parts of both landing gear shafts.

Danach wurde schwarz grundiert und weiss lackiert. Die Detailbemalung und die Alterung fehlen auf dem Bild noch.


Afterwards it was primed black and painted white. The detail painting and the aging are still missing on the picture.

Zwischenzeitlich wurde auch das Innere der Triebwerke zusammengebaut und bemalt. Da man davon nach dem Zusammenbau der Triebwerksgondeln kaum noch etwas sieht, wurde auf eine Detailbemalung und Alterung verzichtet.


In the meanwhile also the inside of the engines was assembled and painted. After assembling the engine nacelles, you can hardly see anything of it, so no detailed painting or aging was done.

Die Triebwerksschaufeln wurden mit Alclad Steel lackiert. Später kommen noch Trockenbemalung und Washing dazu.


The engine blades were painted with Alclad Steel. Later also dry painting and washing.

PART 3

Dem schönen Sommerwetter geschuldet, geht es derzeit kaum voran. Dennoch gab es seit dem letzten Update wieder einige Fortschritte: Nachdem der Rumpf zusammengebaut, verspachtelt und verschliffen war, ging es weiter mit der Detaillierung mit Ätzteilen.

Zum einen sind die mit Ätzteilen bestückten Hauptfahrwerkschächte fertig geworden. Diese waren schwierig zusammenzubauen, aber die so hinzugefügten Details waren den Aufwand wert.


Due to the beautiful summer weather, things are hardly progressing at the moment. Nevertheless there has been some progress since the last update: After the hull was assembled, filled and sanded, the detailing with etched parts continued.

On the one hand, the main landing gear shafts equipped with etched parts were finished. These were difficult to assemble, but the added details were worth the effort.

An der Rumpfoberseite mussten die Formationslichter nochmals versetzt werden, damit sie einen rechten Winkel bilden.


At the top of the fuselage the formation lights had to be moved again to form a right angle.

Dann erfolgte der Anbau der Tragflächen. Die Passung war nur mittelmässig.


Then the wings were attached. The fit was just poor.

Grössere Passungenauigkeiten gab es an den Triebwerken.


There were larger fitting inaccuracies at the engines.

Hinzubekommen war dies nur mit Verklebung unter Spannung, Plastiksheet, Spachtel und Sekundenkleber.


This was only possible with tensioned gluing, plastic sheet, putty and superglue.

Inzwischen ist der Rohbau abgeschlossen.


In the meantime, the shell of the building has been completed.

Die vielen Waffenträger wurden auch schon angebaut.


The many weapon racks were also already attached.

PART 4

Die Cockpithaube wurde grundiert und in ein Bodenglänzungsmittel eingetaucht, welche die letzten Kratzer zum verschwinden bringt. Eine Formentrennaht war nicht zu verschleifen und der noch sichtbare Grat auf der Kanzel stellt die Sprengschnur da, welche beim Original vorhanden ist.


The cockpit canopy has been primed and dipped into a floor polish which makes the last scratches disappear. A mould release seam was not to be sanded and the still visible burr on the pulpit represents the blasting cord, which is present with the original.

Das HUD aus Ätzteilen. Die Scheiben aus dünnem Plastikfilm fehlen noch.


The HUD from etched parts. The thin plastic plates are still missing.

Die Cockpitabdeckung hinter dem Schleudersitz wurde mit Ätzteilen und einem Rohrstück von Albion Alloys detailliert….


The cockpit cover behind the ejection seat was detailed with etched parts and a tube section from Albion Alloys….

und schliesslich eingebaut.


… and finally built in.

Auch die Abdeckung des Schachtes, worin die interne Boarding-Leiter verstaut wird, erhielt eine Detaillierung aus Ätzteilen.


The cover of the hatch, in which the internal boarding ladder is stowed, was also detailed using etched parts.

Die GAU-8 Avenger Kanone ist ein zentrales Teil der A-10 und zieht die Blicke auf sich. Daher wurde das Kunststoffteil aus dem Kit durch ein Metallteil von Master ersetzt.

Der Zusammenbau erforderte etwas Geduld. Fixiert wurden die Einzelteile mit Sekundenkleber.


The GAU-8 Avenger cannon is a central part of the A-10 and attracts attention. Therefore the plastic part from the kit was replaced by a metal part from Master.

The assembly required some patience. The parts were fixed with super glue.

Die Detaillierung ist es wert.


The detailing is worth it.

Anschliessend galt es, das Metallteil in den Rumpf einzupassen. Dies geschah mittels Rundfeile und Skalpell mit schmaler Klinge.


The next step was to fit the metal part into the fuselage. This was done with a round file and a scalpel with a narrow blade.

Nach der Anpassung wurde alles erst schwarz, dann mit Alclad Steel und schliesslich mit Gun Metal bemalt. Zum Schluss folgte eine Trockenbemalung mit Silber.


After the adjustment everything was first painted black, then with Alclad Steel and finally with Gun Metal. At the end a dry painting with silver followed.

Die Resinräder von Royale Resin und der Litening-Pod von Wolfpack wurden von den Angüssen befreit und anschliessend gewaschen.


The resin wheels of Royale Resin and the Litening-Pod of Wolfpack were cleaned from the sprues and washed afterwards.

Daraufhin erfolgte deren Grundbemalung.


Then they were primed.

Auch die Fahrwerksteile erhielten eine Detaillierung aus Ätzteilen


The landing gear parts were also detailed using etched parts.

Schliesslich wurden alle Öffnungen und die Kabinenhaube für die Gundierung / Maskierung maskiert und verschlossen.


Finally all openings and the canopy for the priming / masking were masked and closed.

Dann wurde schwarz grundiert.


Then I got a black primer.

PART 5

Die Zuladung / Bewaffnung wurde anhand von Vorbildfotos und im Internet verfügbaren Beladungsschemen aus verschiedenen Quellen zusammengestellt. Nebst Teilen aus dem Kit kommen auch solche von Kinetic und Eduard Brassin zum Einsatz.


The payload / armament was compiled from sample photos and loading schemes available on the Internet from various sources. In addition to parts from the kit, those from Kinetic and Eduard Brassin are also used.

Nach dem Zusammenbau und der Versäuberung der Teile erfolgte auch hier die Grundbemalung.


After the assembly and the cleaning of the parts, the basic painting also took place here.

Dann folgte einer der wichtigsten Schritte des ganzen Projekts: Die Bemalung. Wie immer mit Airbrush. Zunächst der hellere Grauton, FS 36375, Mr.Hobby 308.


Then followed one of the most important steps of the whole project: the painting. As always with airbrush. First the lighter grey tone, FS 36375, Mr.Hobby 308.

Dann der dunklere Grauton, FS 36320, Mr.Hobby 307. Die Farbübergänge wurden grösstenteils freihand aufgesprüht. Stellenweise musste aber trotzdem etwas abgeklebt werden.


Then the darker grey tone, FS 36320, Mr.Hobby 307. The colour transitions were mostly sprayed freehand. But some areas had to be taped anyway.

Nachdem die Grundbemalung aufgetragen war, wurde die Farbe punkteweise mit aufgehellter Grundfarbe bearbeitet, um die Alterung und Verschmutzung nachzubilden.


After the base coat had been applied, the paint was treated with a lightened base coat in order to reproduce ageing and soiling.

Danach wurden einige Details auflackiert, wie die schwarze Fläche an der rechten Fahrwerksgondel.


Afterwards some details were painted on, like the black surface at the right landing gear gondola.

Die Chaff / Flare Dispenser aus Ätzteilen wurden für die Detailbemalung abgeklebt…


The Chaff / Flare dispensers made of etched parts were masked for the detail painting…

und anschliessend lackiert.


… and then painted.

Hier einige Bilder der bis hierhin fertigen Lackierung.


Here are some pictures of the finished painting.

PART 6

Auf der Zielgeraden wurden nach einer Schicht glänzendem Klarlack die Decals aufgebracht.


On the home straight, the decals were applied after a layer of glossy clear lacquer.

Da mir das entsprechende Decal nicht gefiel, entschloss ich mich dazu, das «Fake Cockpit» auf der Rumpfunterseite mit Gunship Grey aufzulackieren.


Since I didn’t like the decal, I decided to paint the „Fake Cockpit“ on the underside of the fuselage with Gunship Grey.

Die Decals wurden dann mit glänzendem Klarlack versiegelt, um zu verhindern, dass beim nachfolgenden Washing etwas darunter läuft.


The decals were then sealed with glossy clear varnish to prevent something from running underneath during the subsequent washing.

Danach folgte das Washing. In diesem Fall mit «Dark Dirt» von Florymodels.

Then followed the washing. In this case with „Dark Dirt“ by Florymodels.

Auf das Washing folgte die Weitere Alterung mittels Airbrush. Dabei wurden mit Tamiya Smoke anhand von Vorbildfotos einige Panellines nochmals betont und diverse Verschmutzungen aufgesprüht.


Washing was followed by further aging by airbrushing. With Tamiya Smoke some panel lines were emphasized again with model photos and various soiling was sprayed on.

Auf der Unterseite etwas mehr, um die Russablagerung der Kanone darzustellen.


On the bottom a little more to show the soot deposit of the cannon.

Auch an den Triebwerken wurden auf der Unterseite Bereiche anhand von Vorbildfotos betont. Hierbei ist man eigentlich fast völlig frei, da jede A-10 anders verschmutzt ist.


Also at the engines areas were emphasized on the underside on the basis of model photos. Here one is actually almost completely free, since each A-10 is dirty differently.

Auch an den Aussenlasten wurde gearbeitet. Bei den Eduard Brassin Sidewinder-Raketen entschied ich mich dazu, die transparenten Sensorköpfe mittels Kristal Klear darzustellen.


Work was also carried out on the external loads. For the Eduard Brassin Sidewinder rockets, I decided to use Kristal Klear to represent the transparent sensor heads.

Getrocknet sieht dies genau gleich aus, wie Klarsichtteile, jedoch ohne diese winzigen Teile anpassen und ankleben zu müssen.


When dried, this looks exactly the same as clear parts, but without having to adjust and glue these tiny parts.

Schliesslich wurde die Zuladung, bestehend aus Bomben, Raketen und Pods, fertiggestellt.


Finally, the payload, consisting of bombs, missiles and pods, was completed.

Nachdem sowohl alle Anbauteile, als auch die Alterung fertiggestellt war, ging es an die Endmontage.


After all add-on parts as well as the aging had been completed, the final assembly was started.

Am Bugfahrwerk lackierte ich die Fahrwerksklappe grün. Dies soll ein Ersatzteil darstellen, welches von einer eingelagerten grünen Maschine aus dem AMARG entnommen wurde. Ein willkommener Farbtupfer, den ich auf diversen Vorbildfotos gesehen habe.


At the nose gear I painted the gear door green. This is a spare part, which was taken from a green machine in the AMARG. A welcome splash of colour, which I have seen on various model photos.

Als an der Unterseite sämtliche Anbauteile montiert waren und ich die A-10 das erste Mal auf ihr Fahrwerk stellte, musste ich mit Schrecken feststellen, dass ich trotz Unmengen an Blei im vorderen Flugzeugbereich einen «Tailsitter» produziert hatte.


When all the attachments were mounted on the underside and I put the A-10 on its landing gear for the first time, I had to realize with horror that I had produced a „Tailsitter“ in the front area of the aircraft, despite a lot of lead.

Glücklicher Weise konnte ich das Problem noch lösen, indem ich die hintere Cockpitabdeckung herausbrach und mit Patafix nochmals knapp 10 Gramm Blei im Innenraum befestigte.

Problem gelöst.


Fortunately, I was able to solve the problem by breaking out the rear cockpit cover and using Patafix to fix another 10 grams of lead in the interior.

Problem solved.

Zum Schluss wurde noch das Cockpit komplettiert und der Öffnungsmechanismus für die Cockpithaube montiert. Die Schwierigkeit bestand hierbei darin, dass im Bausatz gar nicht vorgesehen war, dass die Cockpithaube offen dargestellt wird.


Finally the cockpit was completed and the opening mechanism for the cockpit hood was mounted. The difficulty was that the kit did not provide for the cockpit hood to be displayed open.

Schliesslich hat es trotzdem geklappt und die Cockpithaube wurde – detailliert mit Ätzteilen – offen montiert.


Finally it worked anyway and the cockpit hood was mounted – detailed with etched parts – open.

End

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s